Tee des Monats Juni 2016 – Detox Tee

Gepostet von am Jun 2, 2016 in Aktuelles, Allgemein, Gesundheit, Tee des Monats, Trends / Lifestyle | Keine Kommentare

Tee des Monats Juni 2016 – Detox Tee

Detox Kuren sind derzeit in aller Munde. Den Körper entgiften, neue Energie tanken und sich erfrischt und wie neugeboren fühlen. Ganz einfach, indem man irgendein Detox-Produkt einnimmt. Ist es wirklich so einfach?

Wir haben uns lange mit dem Thema beschäftigt und zwei neue Produkte in unser Sortiment aufgenommen: Detox-Tee! Warum, lest ihr in diesem Artikel.

Unser Tee des Monats ist unser zitronig frischer Detox-Tee. Durch eine Mischung aus Grüntee, grünem Rooibos, etwas Mate sowie Lemongras und Zitronenschale erhält dieser Detox-Tee nicht nur einen tollen erfrischenden Geschmack, sondern hilft dir auch mehr zu trinken. Unser zweiter Detox-Tee Morning-Ade hingegen erhält durch Moringablätter, Himbeere und Acerola eine leicht beerige Note.

Unsere Detox-Tees können dir helfen deinen Körper zu entgiften, jedoch sind deutlich mehr Regeln zu befolgen, damit du dich wirklich wie neugeboren fühlst.
Deswegen möchten wir dir in diesem Artikel eine kleine Hilfestellung geben, damit du unsere Tees wirklich genießen kannst.

Bei einer Detox-Kur geht es darum den eigenen Körper zu entgiften, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und Stress abzubauen. Natürlich kann sich unser Körper selbst entgiften. Er ist aber durch ungesunde Ernährung, viel Zucker und Stress manchmal vollkommen überfordert. Man merkt meist selbst, dass man eine kleine Auszeit braucht, wenn man sich nur noch schlapp, müde und erschöpft fühlt. Nimm dir etwas Zeit und gönn dir Ruhe, um deine Balance wiederzufinden.

Egal ob du nur ein Wochenende Zeit hast oder eine ganze Woche, selbst eine kleine Detox-Kur kann bereits hilfreich sein!
Wichtig ist dabei, dass du viel trinkst! Mindestens drei Liter Flüssigkeit solltest du während einer Detox-Kur täglich zu dir nehmen. Alle Arten von gezuckerten Getränken sind tabu, dafür kannst du dich an unseren Detox-Tees und Wasser „satt“ trinken. Generell gilt: Es werden keine Fertiggerichte, kein Zucker und keine Milchprodukte konsumiert. Im Idealfall verzichtest du sogar ein paar Tage auf Fleisch und tierische Eiweiße.

Stattdessen solltest du viel trinken, frisches Gemüse kaufen und auf biologische Produkte achten. Vielleicht kochst du dir eine wärmende Suppe oder machst dir eine frische Gemüsepfanne. Auch frisches Obst und Smoothies sind bei einer Detox-Kur reinigend und entschlackend.Fresh smoothies

Versuche zusätzlich viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Geh laufen, fahre etwas mit dem Rad oder mache eine kleine Yoga-Session im Park nebenan. Anleitungen für viele Yoga-Übungen kannst du leicht im Internet finden. Es gibt ein Y

oga Studio in deiner Nachbarschaft? Umso besser! Buch dir gleich einen Yoga Kurs. Dort kannst du mit Sicherheit entspannen.
Gönn dir und deinem Körper einen reinigenden Saunagang mit anschließendem Fußbad. In vielen Saunaanlagen wird zudem ein Fußpeeling angeboten, was deiner Haut während einer Detox-Kur sehr gut tut. Wenn es nicht angeboten wird, kannst du dir dein Peeling selbst zu Hause mischen und mitnehmen. Mische ganz einfach etwas grobes Salz mit ein paar Tropfen Olivenöl und verschließe es sicher. Deine Füße werden dein Peeling to go lieben!

Im Anschluss gleichst du deinen Flüssigkeitshaushalt mit unserem Detox-Tee aus und kuschelst dich zu Hause in eine gemütliche Decke, um den Tag in Ruhe abzuschließen. Es gibt richtige Detox-Fans, die zusätzlich auf jegliche Art von Social Media und Internet verzichten. Wenn du dir das zutraust, nimm dir ein Buch mit in deine Kuschelecke.
Wenn du all diese Tipps befolgst, wirst du dich am nächsten Tag besser fühlen und dein Körper wird dir dankbar sein.

Jetzt möchtest du einen unserer Detox-Tees probieren und dir eine Auszeit nehmen? Hier findest du noch einmal die Links zu unseren Detox-Tees.

Tea by the lake

Morning-Ade Detox Tee

Detox Zitrone

P.S.: Vergiss nicht. Als Neukunde gibt es Rabatt mit dem Code „tee4freunde“.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>